Kontaktzeit:
Mo - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr
Sa         11:00 - 14:00 Uhr Telefon: 04186-895608 Mail: info(ad)baecker.computer
WLAN
Horst Baecker Computerdienstleistungen
Was ist ein WLAN? WLAN ist eine Abkürzung und steht für Wireless Local Area Network, zu deutsch: Drahtloses Lokal-Netzwerk. Das Schlüsselwort lautet: Drahtlos. Mit WLAN kann man sich per Funkverbindung mit dem Computer ins Internet einwählen.  Die Verbindung erfolgt dabei über den sogenannten WLAN- Router. Im Unterschied zum “normalen” LAN ist der Router aber nicht mit einem Kabel an den Rechner angeschlossen – die Verbindung läuft über ein Funksignal. Dadurch eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten in Bezug auf Komfort und Mobilität. Mit WLAN können Sie an jedem beliebigen Ort Ihres Haushalts oder Arbeitsplatzes ins Internet gehen, ohne immer darauf achten zu müssen, dass gerade ein Kabel zur Hand ist – gerade bei Laptops ist WLAN heute deswegen gängiger Standard. Um WLAN zu nutzen benötigen Sie drei Komponenten : Internetleitung WLAN-Router WLAN-fähigen Rechner Die Internetleitung wird bei einem Internet-Provider beantragt. Sie sorgt dafür, dass Sie überhaupt Zugang zu den Daten im Internet haben. Um den Datenstrom zu verwerten, benötigen Sie zudem einen WLAN-Router. Dieses Gerät ist die Schaltzentrale zwischen Internet und Ihrem Rechner (bzw. allen anderen Geräten, mit denen Sie ins Internet gehen). Der WLAN-Router analysiert und verwertet die ankommenden Daten und leitet sie anschließend an Ihren Rechner weiter. Zu guter Letzt muss Ihr Rechner WLAN-fähig sein – dazu benötigt er eine WLAN-Karte.
Geschwindigkeit und Reichweite von WLAN Die Geschwindigkeit der Datenübertragung hängt vom verwendeten Funkstandard ab. Standard 802.11g der Daten mit bis zu 54 MBit/Sekunde überträgt. Der Nachfolgestandard 802.11n erlaubt Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/Sekunde. Inzwischen erreicht der neue WLAN-Standard 802.11ac  Geschwindigkeiten bis 1300 MBit/Sekunde Der neue Standard soll für eine bessere Datenübertragung in dichtbesiedelten Wohngebieten sorgen, für die durchschnittliche DSL-Verbindung mit 16 MBit/Sekunde reicht bislang aber der Funkstandard 802.11n. Interessanter ist da schon die Frage nach der Reichweite: In der Regel beträgt sie 30 Meter, d.h. Sie können in einem Umkreis von 30 Metern (ausgehend vom Router) per WLAN ins Internet gehen. Für die meisten Haushalte reicht das aus, wenn es aber doch mal Verbindungs-Probleme (z.B. auf dem Dachboden oder im Hobbykeller) geben sollte, können Sie die Reichweite mit einem WLAN-Repeater erhöhen. Meine Leistungen: Beratung, Verkauf, Konfiguration.